23.–25.04.2023 #prosweetscologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

WRH Industries bietet patentierte Formen für Süßigkeiten und Esswaren

Fall River, MA USA – 24. Januar 2022 – WRH Industries, Ltd., ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Schalen, Behältern, Schachteln und Behältern, bietet patentierte starre Copolymer- und flexible PTFE-Silikonformen an, die essbare, gummiartige, harte Bonbons, Schokolade und Kauartikel für die Süßwaren-, Esswaren- und pharmazeutische Industrie unterstützen.

„Unsere Formen mit 'Auto-Pop'-Antihaft-Scharnierhohlräumen werden aus unserem patentierten PTFE-Copolymer hergestellt, wodurch eine einzigartige versiegelte Oberfläche entsteht, die keine Gerüche, Aromen überträgt oder Öl absorbiert und eine schnelle Freigabe Ihres Produkts gewährleistet“, sagt Paul Bartley, Vizepräsident von WRH Industries. Er führt fort: „Wir unterstützen alle Gießlinien und das Gießen von Handplatten mit unseren vorrätigen und kundenspezifischen Formdesigns, die 3D-Formen, Logos und Zeichen enthalten. Wir eliminieren diese schweren, teuren und schwer zu reinigenden Formen aus gegossenen Platten aus gegossenem Silikon und sparen unseren Kunden Zeit und Geld.“

WRH Industries, Ltd. feiert mehr als 60 Jahre Dienst an den spezialisierten Bedürfnissen nationaler und internationaler Unternehmen von heute. Durch die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von hochleistungsfähigen, langlebigen und recycelbaren Transportbehältern aus Kunststoff hat sich WRH fest als führender Lieferant für die Fertigungs-, Verarbeitungs-, Süßwaren-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie etabliert. WRH widmet sich der Entwicklung von Materialhandhabungslösungen, der Implementierung wiederverwendbarer Programme und natürlich der Entwicklung leistungsstarker Standard- und kundenspezifisch geformter Produkte.

Zum Pressefach von WRH Industries, Ltd.

Downloads zu dieser Pressemitteilung

Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse GmbH und der NEUREUTER FAIR MEDIA GmbH. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse GmbH von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, welche im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen wurde.