31.01–03.02.2021 #prosweetscologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

ISM und ProSweets Cologne finden als hybride Re-Start Edition 2021 statt

Die Spitzenverbände der deutschen Industrie stehen hinter der ISM und der ProSweets Cologne: Beide Fachmessen haben als Business-Treff, Trend- oder Innovationsplattform gerade in diesen herausfordernden Zeiten eine zentrale Bedeutung für die Süßwaren- und Snackbranche. Vor dem Hintergrund der anstehenden Messen behält die Koelnmesse die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie im europäischen und deutschen Umfeld weiterhin aufmerksam im Blick und tauscht sich eng mit den Partnern der Branche aus. So hat der Arbeitskreis Internationale Süßwarenmesse (AISM) der ISM am 5. November 2020 ausdrücklich betont wie wichtig es sei, die Messe auch 2021 stattfinden zu lassen – wenn auch in reduziertem Umfang und mit fokussiertem Ausstellerteil. Die Organisatoren der ISM und ProSweets Cologne sowie der AISM sprechen sich daher weiterhin für eine Ausgabe vor Ort in Köln aus: Beide Messen sollen als Re-Start Edition veranstaltet werden und ihre einzigartigen Synergien noch stärker bündeln. Die ProSweets Cologne wird demzufolge weiterhin als eigenständige Messe ausgerichtet und 2021 eine Halle gemeinsam mit ISM-Ausstellern belegen. Damit bewähren sich die Stärken der Plattform auch in der aktuellen Lage einmal mehr und ProSweets Cologne-Aussteller stehen in einer Hallengemeinschaft mit ihren Kunden der ISM. Beide Fachmessen werden, wie bereits kommuniziert, in hybrider Form organisiert und durch die digitale Plattform Matchmaking 365+ sinnvoll ergänzt.

„Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen mit dem Ziel, unseren Ausstellern wie Besucher der ISM und der ProSweets Cologne einen sicheren und möglichst effizienten Messebesuch zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen und den damit einhergehenden Reiserestriktionen wissen wir schon jetzt, dass die Messen nicht in ihrer ursprünglichen Größe stattfinden werden. Der Anmeldestand der ISM ist dennoch weiterhin vielversprechend und spiegelt das Interesse eines großen Teils der Aussteller, auch 2021 an der Messe festzuhalten. Die ProSweets Cologne verzeichnet zwar einen stärkeren Rückgang an Ausstellern, bietet aber durch die Synergien mit der ISM weiterhin Potenzial für Aussteller und Besucher. Daher haben wir uns gemeinsam mit dem Fachbeirat entschlossen, das Angebotsspektrum beider Messen für das kommende Jahr in den Hallen der ISM zu bündeln und beide Messen als Re-Start Edition mit veränderter Hallenstruktur zu veranstalten. Dies ermöglicht uns, zum einen die Synergien beider Messen noch stärker zu nutzen, und zum anderen die Themen der Branche für unsere Besucher konzentrierter und fokussierter zu präsentieren,“ erklärt Oliver Frese, Geschäftsführer und Chief Operating Officer der Koelnmesse.

Auch der Arbeitskreis Internationale Süßwarenmesse (AISM) befürwortet als ideeller Träger dieses Vorgehen: „Die Branche steht voll und ganz hinter der ISM und der ProSweets Cologne als der international wichtigste Marktplatz der Süßwaren- und Snackindustrie. Sicherlich können wir in diesen Zeiten nur ein sehr konzentriertes Angebot beider Messen und einen eingeschränkten Besucherfluss erwarten. Dennoch glauben wir fest daran, dass wir mit der ISM und ProSweets Cologne 2021 eine Aufbruchsstimmung erzeugen können und ein positives Zeichen in die Branche geben werden, dass Messen unter diesen Voraussetzungen möglich sind. Hierzu trägt auch das umfassende Hygiene- und Schutzkonzept der Koelnmesse - #B-SAFE4business – bei, das in dieser umfassenden Form einzigartig ist. Zudem erleichtern die Corona-konformen Komplettstandpakete der Koelnmesse den Ausstellern die Vorbereitung und reduzieren das finanzielle Risiko,“ erklärt Bastian Fassin, Vorsitzender des AISM.

Die ideellen Träger der ProSweets Cologne Sweets Global Network e.V. (SG), Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI), DLG e.V. sowie die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V. (ZDS) stehen ebenfalls hinter der Durchführung der Messen und unterstützen die weiteren Planungen.

Veränderte Hallenstruktur
Die Re-Start Edition der ISM 2021 belegt nun die Halle 4.2. mit den europäischen Länderpavillons, die Halle 5.2 unter anderem mit der Trend Snacks Area, den Start-ups, dem neuen Fachhandelsbereich “Finest creations – hand-crafted" sowie den Trendflächen “Sweet Trends by Innova Market Insights” und der Expert Stage. Die Hallen 11.1 und 11.2 sind für weitere Aussteller der ISM vorgesehen und die ProSweets Cologne wird in diesem Jahr gemeinsam mit der Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks die Halle 10.2 belegen. Zusätzlich wird in der Halle 3.1 eine eigene Gastronomie-Fläche eingerichtet.

Weitere Informationen zum umfassenden Schutz und Hygienepaket der Koelnmesse:

Offizielles Bildmaterial des #B-SAFE4business Village ist verfügbar unter:

https://bit.ly/35lD7jl

Filmmaterial zum #B-SAFE4business Village steht unter nachfolgendem Link zur Verfügung:

https://www.youtube.com/watch?v=GhbFnccjTzY&feature=youtu.be

Koelnmesse – Global Competence in Food and FoodTec:
Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Brasilien, China, Indien, Italien, Japan, Kolumbien, Thailand und den Vereinigten Arabischen Emiraten Food- und FoodTec-Messen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Weitere Infos: http://www.global-competence.net/food/

Die nächsten Veranstaltungen:
ISM - Die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks, Köln 31.01. - 03.02.2021
ProSweets Cologne - Die internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie, Köln 31.01. - 03.02.2021
Anuga FoodTec - Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Köln 23.03. - 26.03.2021


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der ProSweets Cologne finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.prosweets-cologne.de im Bereich „News“. Presseinformationen finden Sie unter www.prosweets-cologne.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

ProSweets im Social Web:
https://de.linkedin.com/showcase/pro-sweets-cologne
https://www.facebook.com/prosweetscologne


Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Peggy Krause
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2076
Telefax: +49 221 821-3544
p.krause@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de
 

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Peggy Krause

Presse Kontakt

Peggy Krause
Kommunikationsmanagerin
Telefon +49 221 821-2076
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben