Guided Tours

Reformulierungen für Süßwaren & Snacks - Lösungen durch Technologie und Inhaltsstoffe

Die Reduktion des Energie- und Salzgehaltes von Lebensmitteln nimmt in der aktuellen Ernährungsdiskussion einen breiten Raum ein. Auch die Süßwaren- und Snackindustrie beschäftigt sich intensiv mit Reformulierungen und den damit verbundenen, vielfältigen Herausforderungen: So muss bei Rezepturveränderungen beispielsweise immer berücksichtigt werden, dass Zutaten auch wichtige technologische Funktionen erfüllen. Ein einfaches Weglassen einzelner Zutaten scheidet aus. Rezepturveränderungen müssen deshalb immer strategisch gut vorbereitet werden, um möglichst geringe Modifikationen der Geschmacksprofile zu erzielen. Nur dann ist eine Verbraucherakzeptanz der reformulierten Erzeugnisse garantiert.

Welche technologischen Innovationen gibt es? Welche sind erfolgsversprechend? Und welche haben sich bereits in der Praxis bewährt? Welche natürlichen Ingredienzien eignen sich zur Reduktion und wie sind diese zu kennzeichnen?

Kompakte Antworten auf die wichtigsten Fragestellungen zum Thema „Reformulierungen“ geben die einstündigen Guided Tours, die die DLG in Zusammenarbeit mit der Koelnmesse anbietet.

Besucht werden unter anderem die Sonderschau INGRDIENTS – Reformulierung für Süßwaren und Snacks und ausgewählte Messestände. Dort stehen sensorische Verkostungen und der fachliche Austausch im Vordergrund. Die DLG begleitet die Tour und gibt vertiefende Einblicke in das aktuelle Thema.

Hier finden Sie in Kürze die teilnehmenden Unternehmen.

Bitte beachten Sie:

  • Treffpunkt: DLG-Stand (Halle 10.1, Stand B08)
  • Vortragssprache ist Englisch
  • Um vorzeitiges Eintreffen (mind. 5 Minuten) vor Tourenstart wird gebeten
  • Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 bechränkt
  • Eine Anmeldung ist notwendig. Hier geht es zur Online-Anmeldung.

First come, first serve.

Zeiten:

Datum Vormittag Nachmittag
Sonntag, 27.01.2019   15:00-16:00 Uhr
Montag, 28.01.2019   15:00-16:00 Uhr
Dienstag, 29.01.2019 10:00-11:00 Uhr 15:00-16:00 Uhr
Mittwoch, 30.01.2019 10:00-11:00 Uhr